Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Wohnen mit Stuckleisten und dekorativen Zierprofilen.

Geschrieben von Volker Geyer am

zierprofile-nmc-oracdecor-stuckleisten

Klassische Profilformen

Eine Gestaltungsrichtung mit langer Tradition. Gerade in Altbauten aus der Jugenstilzeit in den Jahren vor und nach 1900 findet man diese herrlichen Gestaltungselemente im Original noch regelmäßig vor. Damals sehr aufwendig von Hand erstellt und nur für das gehobene Klientel erschwinglich, sind diese Optiken heute nahezu für jedermann Zuhause einsetzbar. Zeitgemäße Dekorationsbaustoffe und moderne Fertigungsmöglichkeiten haben dies ermöglicht.

Stuckleisten oder dekorative Zierprofile an Wänden oder als Ornamente an Decken werten jeden passenden Raum sichtbar auf. In Kombination mit LED-Lichtgestaltungen können zudem interessante Effekte erzielt werden. Ohne große Maßnahmen des Umbauens kann man damit eine deutliche Verwandlung und Aufwertung der Räume erzielen.

Die historischen Formungen dieser Profile haben ihren Ursprung in der Gründer- und Jugenstilzeit und sind heute bei gewissen Wohnstilen wie zum Beispiel mediterran, Landhausstil und kolonial weiter sehr beliebt. Dies nicht nur in Altbauten, sondern auch in neu errichteten Häusern und Wohnungen.

Modernes Design

nmc-oracdecor-zierprofile-stuckleisten

Wohnstile entwickeln und verändern sich, sie werden vielfältiger und individueller. So auch die Formen der dekorativen Zierprofile und Stuckleisten. Im modernen Stil reduzieren sich Rundungen und Schnörkel, klare Linien bekommen hier den Vorzug in der Formgebung.

Lichtintegration

oracdecor-lichtleisten-zierprofile-nmc

Immer mehr Einzug in Wohngestaltungskonzepte halten Stuck- und Zierprofile mit der Möglichkeit, Lichtgestaltung zu integrieren. Solche direkten und indirekten Beleuchtungselemente schaffen in Büros, in Läden, in Hotels und in Wohnungen eine besondere, angenehme Atmosphäre. Mit Lichtleisten setzen Sie neue Akzente und präsentieren auch die Wände in einem ganz individuellen Stil. Moderne wie auch organische Formen sind im Trend. Lichtleisten können als Deckenfluter und auch für die Wandbestrahlung  eingesetzt werden. Die Raumarchitektur wird unterstrichen, akzentuiert und wortwörtlich in ein besonderes Licht gesetzt.

Größe und Raumhöhen

Wie groß darf ein dekoratives Zierprofil sein? Welche Abmessungen sollte es haben um weder einen überdimensionierten, noch einen zu winzigen Anblick zu erzeugen? Die Antwort ist einfach: das hängt überwiegend von der Höhe und der Größe des Raumes ab. 3,00m hohe Räume vertragen größere Abmessungen, bei 2,50m hohen Räumen sollte das Profil unbedingt etwas kleiner ausfallen. Raumhöhen darunter vertragen oft keine Deckenzierleisten, das wirkt meist unnatürlich. Tipp: nehmen Sie sich ein Musterstück, heften Sie es an die gewünschte Stelle und treten Sie ein paar Schritte zurück. Sie werden erkennen, ob das Zierprofil eine passende Dimension hat, oder nicht.

Verarbeitung

Gerade in den Gehrungsbereichen ist die Verarbeitung speziell. Bei höheren Ansprüchen an eine saubere Ausführung sollte man einen Gestaltungsprofi für solche Arbeiten heranziehen.

Passende Einrichtung

Was sind Decken- und Wandgestaltungen ohne die entsprechende Einrichtung? Passende Einrichtungsideen finden Sie hier https://www.knutzen.de/einrichtungshaus-oldenburg-in-holstein.html 

Zurück

Einen Kommentar schreiben