Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Grenzenloses Internet! Vergangene Woche Termin beim Steuerberater wegen „Internationalisierung“

Geschrieben von Volker Geyer am

strategien-im-handwerk-volker-geyer
Bildherkunft: fotolia.de

Wer hätte das gedacht ...

Wer mir vor zwei Jahren gesagt hätte, dass ich heuer einen Termin beim Steuerberater wegen zunehmender Kunden- und Lieferantenbeziehungen im Ausland habe, dem hätte ich den Vogel gezeigt. Ehrlich!

Das Internet kennt keine Grenzen! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Lesen Sie über grenzüberschreitende Auswirkungen, die unser Internet-Marketing derzeit verursacht.

Ende vergangenen Jahres fing es an, dass wir mit einem Partner in Italien regelmäßig Geschäfte machen, nämlich mit Glamora-Wallcovering aus der Nähe von Bologna. Auf Glamora bin ich übers Internet aufmerksam geworden. In den ersten 2-3 Monaten waren die Umsätze mit Italien vergleichsweise gering, mittlerweile beziehen wir regelmäßig mehrmals in der Woche Design-Tapeten von Glamora für unsere Kunden und für unsere Partnerbetriebe. Ohne es geplant zu haben, war das der Anfang einer kleinen Internationalisierung unseres Handwerksunternehmens. Damals ein kurzes Telefonat mit dem Steuerberater und der Umgang mit den Rechnungen aus Italien war für uns klar. Im Mai dieses Jahres begannen durch meinen Partnerbetrieb Alain Kutten für uns die ersten Umsätze mit Luxemburg.

Heute, nur wenige Monate danach, haben wir durch Glamora in verschiedenen Ländern, durch mein mittlerweile internationales Partnerkonzept für Gestaltungsmaler und durch viele andere im Internet geknüpften Kontakte ausländische Kunden und Lieferanten aus Luxemburg, Schweiz, Italien, Schweden, Dänemark und Österreich, mit denen wir zusammen arbeiten. Derzeit verzeichnen wir jeden Monat zahlreiche Eingangsrechnungen und Ausgangsrechnungen aus/in die verschiedensten EU-Länder, in/aus nicht EU-Länder, Ausgangsrechnungen für reine Warenkäufe/-verkäufe, für Dienstleistungen, Einnahmen durch Boni und dergleichen. Viele der Konstellationen werden insbesondere steuerrechtlich unterschiedlich betrachtet.

Höchste Zeit

Höchste Zeit für einen persönlichen Termin mit meinem Steuerberater, dieses Thema im Detail zu besprechen und alle aktuellen Konstellationen einzeln mal durchzugehen. Heike hat mich zu diesem Termin begleitet. Ob wir diese Thematik im Moment wohl ordnungsgemäß handhaben? Schließlich soll das Finanzamt bei einer Prüfung nichts zu meckern haben. Manche Umsätze sind von der Umsatzsteuer befreit, manche nicht steuerbar und manche steuerpflichtig. Auf welche Rechnungen muss die Steuer-ID zwingend drauf? Ist eine Rechnung an einen Privatkunden anders zu handhaben, als B2B? Wo genau wurde eine einzelne Leistung erbracht und was genau bedeutet das steuerrechtlich in welchem Land? Müssen internationale Umsätze irgendwohin gemeldet werden und wenn ja, welche und wohin? Dazu kommen zollrechtliche Bestimmungen bei Lieferungen in/aus Länder außerhalb der Europäischen Union, wie z. B. die Schweiz. Puhh … für einen Malermeister viel fremder Stoff!

Die positive Erkenntnis nach dem zweistündigen Besprechungstermin: im Prinzip handhaben wir derzeit alle Vorgänge gesetzeskonform. Das ist schon mal beruhigend! Innerbetrieblich werden wir unsere Bearbeitungsstrukturen noch etwas optimieren und sicherheitshalber sollen wir künftig noch den einen oder anderen zusätzlichen Steuerschuldhinweis auf die Rechungen schreiben, dann sollte dieses Thema wasserdicht und für die Zukunft bei uns gut aufgestellt sein. Man weiß ja nie, welches Ausmaß das alles noch annimmt.

Interessant, mit welchen Themen ich mich als Handwerksmeister zu beschäftigen habe. Und das alles, weil das Internet keine Grenzen kennt :-)

Ach ja, passend zu unserem Thema an diesem Tag: nach dem Steuerberatertermin hatten wir in unserem künftigen Showroom einen Bauherrn aus Riad in Saudi-Arabien zu Gast, der für einen großen Wellnessbereich in Riad Gestaltungsmöglichkeiten in Deutscher Handwerksqualität sucht. Er hat unsere individuellen Gestaltungen im Internet entdeckt!

Das war ein ziemlich internationaler Tag, für Heike, für mich und für die Firma!

Zurück

Einen Kommentar schreiben