Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Geschmäckle? Besondere Jurysitzung für mich zur Wahl „Handwerkerseite des Jahres 2017“

Geschrieben von Volker Geyer am

Eine kuriose Situation

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an den Partnerbetrieb unserer malerischen Wohnideen, Malermeister Markus Knöpper, zum Kategorie- und zum Gesamtsieg beim Wettbewerb „Handwerkerseite des Jahres“. Zum dritten Mal in der Historie dieses Wettbewerbes, holte eine Malerseite den Gesamtsieg 2011 malerdeck GmbH, 2012 Malerische Wohnideen.

Am 13. Oktober um 11 Uhr startete die fast 5-stündige Jurysitzung zu diesem Wettbewerb in den Räumen von MyHammer in Berlin. Der diesjährigen Jury gehörten an Hans-Jürgen Below, Dr. Andrea Wolter, Matthias Heilig, Roland Riethmüller, Stefan Bohlken, Claudia Frese und meine Wenigkeit. Ich habe mich für die gesamte Dauer der Sitzung telefonisch zuschalten lassen, da ich wegen des 3ten Internet-Marketing Tages im Handwerk bereits in München weilte.    

Aus 127 Handwerkerseiten mussten wir 18 Branchensieger, einen Publikumssieger und schließlich den Gesamtsieger herausfiltern und ich wusste im Vorfeld schon, dass für mich in dieser Juryistzung eine kuriose Situation entstehen könnte. Die Website meines Partnerbetiebes Markus Knöpper hat es durch Publikumsvoting ins Finale geschafft, zudem wurde die Website von Markus Knöpper von meinem Freund und Geschäftspartner, dem Internetprofi Thomas Issler, konzipiert und umgesetzt. Mir war klar, sollte die Knöpper-Seite einen Preis gewinnen, dann würden Viele denken: „Ja ja, der Geyer! Da hat er seinem Partnerbetrieb Knöpper und seinem Spezi Issler zum Sieg verholfen!“

Dieser These möchte ich an dieser Stelle jeglichen Wind aus den Segeln nehmen. Nein, der Geyer hat der Knöpper-Seite und seinem Spezi Thomas Issler nicht zum Sieg verholfen. Ich habe mich sowohl bei der Analyse der sieben Malerseiten, wie auch bei den Abstimmungen zum Kategoriesieger „Maler und Lackierer“ und zur finalen Abstimmung zum Gesamtsieger dieses Wettbewerbes komplett herausgehalten und mich der Stimme enthalten. Meine Jurykolleginnen und -kollegen hatten für mein Verhalten in dieser Situation vollstes Verständnis und dafür möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei allen Jurymitgliedern und bei der MyHammer AG als Veranstalter bedanken.

Erstaunlich: Insgesamt 2.520 Handwerkerseiten haben in diesem Jahr an dem Wettbewerb teilgenommen.  Lesen Sie den Bericht im Blog der MyHammer AG „Das sind die Gewinner der Handwerkerseite 2017“.

Gerne werde ich am 17. November zur feierlichen Preisübergabe in Berlin mit dabei sein und ich freue mich schon darauf, alle Siegerinnen und Sieger dort persönlich kennen zu lernen.   

Alle Partnerbetriebe von „Malerische Wohnideen“

Zurück

Einen Kommentar schreiben