Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

FengShui Vortrag bei Office-Möbel Marktführer: Welche Rolle spielt FengShui in der Büro- und Geschäftsgestaltung der Zukunft.

Geschrieben von Heike Bachus am

Bürogestaltung nach Feng-Shui, Vortrag Feng Shui

Feng-Shui Vortrag Bürogestaltung
FengShui Architektin Heike Bachus im Vortrag

Ein namhafter Hersteller von Office-Möbel bat mich darum, diesen Vortrag vor einem Auditorium von über 170 Lieferanten und Kunden zu halten. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt „Wie kann FengShui Mitarbeiter und Manager unterstützen und zusätzlich für steigende Umsätze sorgen?“.

Um Newcomer für das Thema zu begeistern, skizzierte ich kurz, dass der berufliche Erfolg in der westlichen Welt oft in technischen Dimensionen wie schneller, höher, weiter definiert wird. Eine Vielzahl von Ablenkungen im Büro bewirken Stressoren und eine Reizflut voller Informationen, die ständig abgewogen und entschieden werden müssen. Daraus resultiert oft zwangsläufig ein als ständig präsent empfundener Erfolgsdruck. Viele nehmen diese Situation als unveränderbar wahr. Ein Entrinnen erscheint vielen Menschen kaum möglich. Wird man diesem Druck nicht gerecht, stellt sich Misserfolg auf geschäftlicher und oft parallel einhergehend, auch auf privater Ebene ein. Ein ernst zu nehmender Faktor, der Burn Out Syndrome von Mitarbeitern und Managern geradezu zu fördert.

Allgemein zustimmendes Kopfnicken des Auditoriums.

Im Rahmen meiner Tätigkeit als FengShui-Architektin stelle ich aber erfreulicherweise fest, dass seit geraumer Zeit eine klare Tendenz zu neuen Gestaltungs- und Sichtweisen in der Büro- und Geschäftswelt erkennbar ist. Nicht nur in der Führungs- und Mitarbeiterebene, sondern auch in den Beziehungen zum Kunden.

Die Ergebnisse aus der Akzeptanz von FengShui in der Arbeitswelt sind verblüffend.

Immer mehr Firmenchefs von Unternehmen und Inhaber von Ladengeschäften beauftragen deshalb FengShui-Analysen als Ergänzung zum klassischen Geschäftskonzept, sozusagen als fühlbaren Mehrwert mit messbarem Verkaufsförderungspotential.

Meine Zuhörer wollten nun wissen, wie man dabei vorgeht. Erstaunt wurde ihnen bewusst,  dass es hierbei weniger um das trainieren von Verkaufsstrategien oder das platzieren von Verkaufsregalen geht, sondern vielmehr um eine ganzheitliche und emotionale Betrachtung des Arbeitsumfeldes und dessen Auswirkung auf Mitarbeiter, Führungspersonal und Kunden.

Beispiel: Überlegen Sie, wo gehen Sie lieber Essen oder Einkaufen? Dort wo es laut und zugig ist mit unfreundlicher Bedienung und veralteter Einrichtung? Die Antwort ergibt sich von selbst.

Und somit sind wir bei dem Ziel einer FengShui-Analyse: Stressoren (Lärm, grelles Licht, ungünstige Geschäftslagen etc.) zu minimieren und Mitarbeiter sowie deren Vorgesetzte in deren Leistungspotential zu fördern.

Dies mit gezielten Maßnahmen umzusetzen, darüber werde ich am nächsten Event-Tag sprechen. Wir werden feststellen, was es für ein Geschäft bedeutet, wenn fast 70% aller Kaufentscheidungen auf der Gefühlsebene getroffen werden. Auch bei rein technischen Produkten, wie beispielsweise Computer, Hard- und Software, Zügen, Haustechnik oder im Anlagenbau.

Das zu entschlüsselnde Geheimnis sind somit die Gefühlswelten! Die Welt, der wir täglich ausgesetzt sind und die mit unzähligen Eindrücken und Erlebnissen auf uns wirkt. Positiv wie Negativ. Alles um uns herum wirkt auf rationaler und subtiler (emotionaler) Ebene auf uns ein.

Der Schlüssel und somit das Erfolgsrezept ist, wie man an die unterbewusste Wahrnehmung jedes Einzelnen heran kommt.

Lesen Sie weitere Beiträge von mir in diesem Blog.

Zurück

Einen Kommentar schreiben