Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

DIREKT von der Wilhelmstrasse in 65183 Wiesbaden

Geschrieben von Volker Geyer am

Mein erster Live-Bericht von einer Baustelle. Heute aus der Wilhelmstrasse in Wiesbaden. Die größte Herausforderung hier: Die Parksituation. Gestern gab’s mal wieder eine Knolle....

Parken wird zum Kostenfaktor für Handwerksunternehmen. P.S.: Die Kommunen haben trotzdem kein Geld, auch Wiesbaden nicht!

DIREKT zur Baustelle: Mitarbeiter Karl-Heinz ist gerade damit beschäftigt, Decke, Wände und Boden eines Badezimmers komplett um zu gestalten. Wir arbeiten inmitten einer Schaufensterreihe zur Wilhelmstrasse. Genau dort wird ein Ausstellungsbad derzeit erneuert. Trendig, puristisch. Boden und Wände durchgehend in Betonoptik, komplett fugenlos.

Zudem sollen die Wände mit einem passenden Schriftzug dezent ausgestattet werden. Diese Idee ist gestern(!) erst entstanden. Nach einigen Wortbeispielen hat sich der Kunde und seine Frau entschieden, die Worte sollen „my spa“ heißen, Schrifthöhe 23cm. Die Schriftart legen wir heute fest, die Schablonenbestellung muss aufgrund der Terminenge (es ist wie immer) heute noch raus. Wie immer machen wir möglich, was möglich zu machen ist.

Heute ist Karl-Heinz mit Hochdruck dabei, den Untergrund mit Spachteln so vorzubereiten, dass übers Wochenende alles trocknen kann und wir (Florian und Dajan) am Montag die Betonoptik aufspachteln können. Florian, Dajan und auch Christian sind dafür unsere Spezialisten und haben schon viele Flächen in Betonoptik ausgeführt.

Am Dienstag und Mittwoch nächster Woche sollen die Badobjekte eingebaut werden und am Donnerstag, den 02.12. feiert unser Kunde in diesen Räumen ein Firmenjubiläum. Bis dahin muss alles fix und fertig sein. Das neue Ausstellungsbad soll dabei einer der Blickfänge sein.

Bis zum Mittwochabend muss alles fertig sein. Möglicherweise müssen wir Anfang nächster Woche die eine oder andere Überstunde dort einlegen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

  • Werner Dck • malerdeck

    Lieber Volker,

    klasse Idee!

    Mit farbenfrohen und :-) Grüßen, Dein Opti-Maler-Partner,
    Werner Deck

  • Christian Gerhardt

    Hallo volker, sehr gut. In Sachen Parkausweiss würde ich Peter Reichert anrufen. LG Christian :-)

  • bernhard maltry

    guten tag herr geyer,

    finde ich eine gute idee, so wird man dem kunden auch nahebringen können, wie aufwendig und wertvoll handwerk ist. ist eine überlegung wert, dass auch in meinem unternehmen so zu praktizieren.

    beste grüße

    raum + objekt manufactur
    exclusiver raumausstattung

    bernhard maltry

  • hallo herr geyer

    wie immer.... riesen Schritte voraus, hut ab!
    liebe grüße aus dem remstal
    sendet ihnen
    corinna rayhle